Die Jugendmusik Dübendorf besteht seit 1956 und erfüllt im Kultur- und Vereinsleben der Stadt Dübendorf eine wichtige Aufgabe. Sie bietet Jugendlichen die Gelegenheit, wöchentlich mit Gleichgesinnten zu musizieren.

Die Jugendmusik Dübendorf besteht aus 20 Mitgliedern, die sich in das Orchester, das Nachwuchsensemble und die Tambourengruppe aufteilen. Ab dem neunten Geburtstag kann jedes Kind aus Dübendorf und Umgebung beginnen, ein Instrument seiner Wahl zu lernen. Diese Grundausbildung erfolgt in der Regionalen Musikschule Dübendorf, welche mit der Jugendmusik zusammenarbeitet. Nach durchschnittlich ein bis zwei Jahren besteht die Möglichkeit ins Nachwuchsensemble einzutreten. Unter der Leitung von Fabian Jud wird den Musikerinnen und Musikern die Grundausbildung im Orchesterspiel geboten. Erfahrungsgemäss kann nach ca. 2-3 Jahren im Nachwuchsensemble ein Übertritt ins Orchester angestrebt werden. Im Orchester finden unter der Leitung von Matthias Manser nebst wöchentlichen Gesamtproben vor den Konzerten auch Registerproben statt. Die Jugendlichen können bis zum 22. Altersjahr in der Jugendmusik mitwirken.

Die Tambourengruppe wird zusammen mit den Tambouren der Jugendmusik Wallisellen durch ihren eigenen Leiter Beat Koch ausgebildet und probt ebenfalls wöchentlich. Die Tambouren treten auch gemeinsam an verschiedenen Anlässen auf.

Zwei herausragende Ereignisse bestimmen das Musikerjahr. Jedes Semester studiert das Orchester verschiedene Stücke zu einem bestimmten Thema ein, die am Jahreskonzert (klassische Musik) im Januar oder am Unterhaltungsabend (Unterhaltungsmusik) im Juni präsentiert werden. Den Zuhörern wie auch den Musikern machen diese beiden Konzerte jeweils grossen Spass, ist es doch immer wieder ein Erlebnis, das Geübte zu spielen, gemeinsam auf der Bühne zu sitzen und zu spüren, wie die Nervosität langsam verfliegt, nur um bei den nächsten drei Solotakten wieder rasant zu steigen. Umso grösser sind die Erleichterung und der Stolz darüber, am Schluss des Konzertes den Applaus des Publikums zu hören. Die genauen Daten der Konzerte sind unter Events ersichtlich.

Während des Jahres ist die Jugendmusik an verschiedenen Anlässen präsent. So tritt sie am Muttertag und an der 1. Augustfeier mit der Stadtmusik Dübendorf auf, zu der sie eine gute Beziehung pflegt. Der Sechseläuten-Kinderumzug in Zürich, der Räbeliechtliumzug in Dübendorf und Wallisellen, verschiedene Ständchen im Altersheim oder an kleineren Anlässen runden das Vereinsjahr ab. Zwischendurch stellt sich die JMD mit der Teilnahme an Kantonalen oder Eidgenössischen Jugendmusikfesten besonderen Herausforderungen. Zudem legt die JMD auch Wert auf die Kameradschaft und Geselligkeit. Daher finden diverse Aktivitäten statt, die nicht direkt mit Musik zu tun haben: Jedes Jahr werden ein Chlausabend und ein Skiweekend durchgeführt und alle 5 Jahre ist eine Konzertreise oder eine Teilnahme an einem internationalen Musikfestival mit dem Orchester geplant.

Diese verschiedenen Erlebnisse schweissen das Orchester, die Tambouren und das Nachwuchsensemble zusammen und garantieren für das gute Klima zwischen den Jugendlichen.

Ein unverbindlicher Besuch in einer unserer Probe im Singsaal Schulhaus Högler ist jederzeit möglich:

Probe Orchester: Montag, 19:45 – 21:30 Uhr, Dirigent: Matthias Manser

Probe Nachwuchsensemble: Mittwoch, 17:30 -18:45 Uhr, Dirigent: Fabian Jud
 
Probe Tambouren: Nach Absprache mit Beat Koch, Tel. 044 830 57 24